Start / Aktuelles / Baustellen

Baustellen / Haltestellen

Linie 345 – Haltestellenverlegung Kurort Hartha, Az Spechtshausen/09.09. - verlängert bis 07.11.2020

09.09.2020

Infolge einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Lindenhofstraße / Am Kurplatz muss die Haltestelle Kurort Hartha, Az Spechtshausen in Fahrtrichtung Tharandt um ca. 50m verlegt werden.

Linie 253: Erneuerung Wendeplatz Prossen/ab 14.09.2020

09.09.2020

Eine Erneuerung des Wendeplatzes Prossener Grund bedingt einen Entfall der Haltestelle "Am Prossener Grund". Die Ersatzhaltestelle hierfür wird die Haltestelle "Waltersdorf Liliensteinstraße"

Linien Z, H/S und 204: Sperrung der Maxim-Gorki-Straße / ab 01.09.2020

01.09.2020

Die Maxim-Gorki-Straße wird ab Dienstag, 01.09.2020 stadteinwärts halbseitig gesperrt, da eine Fernwärmeleitung verlegt wird.

  • Die Busse der Linien Z und 204 fahren Umleitung von der S 172 über die Robert-Koch-Straße zum ZOB Pirna.
  • Die Busse der Linie H/S fahren über die Sachsenbrücke und die Pratzschwitzer Straße zum ZOB Pirna.

Die Haltestelle "Pirna, Dresdner Straße" stadteinwärts kann während der Bauzeit von den Bussen der Linie H/S nicht bedient werden. Auf der Pratzschwitzer Straße in Pirna-Copitz wird für die Linie H/S eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Bitte beachten Sie den ab 01.09.2020 gültigen Fahrplan der Linie H/S.

Linie 373 - Vollsperrung S 182 Altenberg bis Ortseingang Rehefeld /bis auf Widerruf

01.09.2020

Aufgrund einer Sperrung der S182 im Bereich zwischen Sanatorium Raupennest bis Ortseingang Rehefeld fährt die Linie 373 eine für die RVSOE freigegebene Umleitungsstrecke.

Dabei werden alle Haltestellen dieser Linie regulär und bedient. 

U 28: Sperrung der Strecke Sebnitz-Bad Schandau / 31.08. - 17.11.2020

31.08.2020

Modernisierungen im Sebnitztal

Die Deutsche Bahn (DB) setzt die 2018 begonnene Modernisierung der Bahnstrecke im Sebnitztal fort. In den kommenden 2,5 Monaten werden fünf Brücken erneuert. Unten angefügt sehen Sie den Fahrplan des Schienenersatzverkehr (SEV) sowie die MItteilungen von VVO und DB AG.