Start / Tourismus / Kirnitzschtalbahn

Kirnitzschtalbahn

k-bahn_mit_schild11

Wir sind mit "einer Linie" kleinster Straßenbahnbetrieb Deutschlands, der in einen Nationalpark einfährt.

Auf etwa 8 km begleitet die meterspurige Bahn die Kirnitzsch auf ihrem Lauf durch die bizarre Felsenwelt des Elbsandsteingebirges von Bad Schandau zum Lichtenhainer Wasserfall.

Seit 1898 befördert die Kirnitzschtalbahn Wanderer, Touristen und Kurgäste zu ihren Zielen. Von allen Stationen aus führen Wanderwege zu herrlichen Aussichten: Winterberg, Schrammsteine, Affensteine, Kuhstall. Aber auch die Hinterhermsdorfer Schleusen sind als Ziel beliebt. Viele Gaststätten entlang der Strecke laden Wanderer zur Stärkung.

Wer das Besondere liebt, kann sich auch ein historisches Fahrzeug chartern.

Bemerkenswert für die "Elektrische" ist: Zirka 30 Prozent des Fahrstromes werden in einer Photovoltaikanlage (Sonnenenergie) erzeugt.

Mehr über unsere Kirnitzschtalbahn erfahren Sie hier.