Start / Aktuelles / Maskenpflicht

Informationen zum Coronavirus

Maskenpflicht 

Die Sächsische Staatsregierung hat am 27. September 2022 eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Sie tritt am 1. Oktober in Kraft und läuft mit Ablauf des 7. April 2023 aus. Grundlage für die sächsischen Regelungen ist das geänderte Infektionsschutzgesetz (IfSG), welches der Bund Mitte September verabschiedet hat.

Die neue Sächsische Verordnung sieht in Ergänzung zum IfSG unter anderem folgendes vor:

  • Im Öffentlichen Personennahverkehr ist weiterhin mindestens ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Eine FFP2-Maske ist nicht zwingend erforderlich.
  • Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von der Maskenpflicht befreit oder aber Personen, die eine entsprechende ärztliche Bescheinigung vorweisen können, sind davon unverändert ausgenommen.
  • Kinder und Jugendliche ab dem 6. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.

Ein 3G-Nachweis ist bereits seit dem 20. März 2022 nicht mehr erforderlich. 

Hinweise des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO)

Corona-Schutz-Verordnung

  • Die weiteren Details der aktuellen Sächsische Corona-Schutz-Verordnung können Sie ⇒ hier nachlesen.
  • Die aktuelle amtliche Bekanntmachungen des Freistaates Sachsen finden Sie hier

Informationsfilm des VDV zum richtigen Verhalten in Bus und Bahn: ⇒ hier