Start / Verkehrsmittel / Kirnitzschtalbahn / Kirnitzschtalbahn: Beseitigung der Hochwasserschäden bedingen SEV / 28.03.2022 bis 14.04.2022

Kirnitzschtalbahn: Beseitigung der Hochwasserschäden bedingen SEV / 28.03.2022 bis 14.04.2022

Das Hochwasser vom 17. Juli 2021 hinterließ im Kirnitzschtal erhebliche Schäden an der Infrastruktur der Kirnitzschtalbahn. Am 28. März 2022 beginnen nun die Bauarbeiten zur Behebung der Schäden. Die Bauarbeiten, die die Gleisabschnitte an der Ostrauer Mühle und am Forsthaus betreffen, werden voraussichtlich bis zum 14. April 2022 dauern.

Damit einhergehend muss der Betrieb der Kirnitschtalbahn eingestellt werden. Alle Fahrten der Kirnitzschtalbahn werden in der genannten Zeit mittels Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen dem Bad Schandauer Elbkai und dem Lichtenhainer Wasserfall angeboten.

  • 02. April bis 14. April 2022 - Sommerfahrplan  ⇒ zum SEV-Fahrplan
    • ab Ostauer Mühle/Zeltplatz zum Bad Schandau, Elbkai: Schulfahrt 07:25 Uhr
    • ab Bad Schandau Elbkai zum Lichtenhainer Wasserfall: 08:25 Uhr, 09:44 Uhr und ab 10:17 Uhr alle 30 Minuten bis 17:47 Uhr sowie 19:04 Uhr, 19:55 Uhr und 20:39 Uhr
    • ab Lichtenhainer Wasserfall zum Elbkai in Bad Schandau: 08:45 Uhr und ab 10:10 Uhr bis 18:10 Uhr alle 30 Minuten sowie 19:30 Uhr, 20:10 Uhr und 21:00 Uhr

zurück