Start / Verkehrsmittel / Schiff / Aktuelles

Aktuelles und Informatives zu Wasser

verlängerte Fährzeiten F9 Pirna-Copitz - Pirna aufgrund von Veranstaltungen

11.06.2022

Weinblütenfest

11.06.2022  09:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Pirnaer Stadtfest

17.06.2022 05:00 Uhr bis 02:00 Uhr
18.06.2022 09:00 Uhr bis 02:00 Uhr
19.06.2022 09:00 uhr bis 20:00 Uhr

Wanderschiff: außer Betrieb / ab 27.05.2022

27.05.2022

Ab Freitag, 27.05.2022 finden aus technischen Gründen bis auf Weiteres keine Fahrten mit dem Wanderschiff statt.

Fähre F5: geänderte Fährzeiten aufgrund des SEV S-Bahn S1 / 24.04. - 11.06.2022

24.04.2022

Die Fahrzeiten der Fähre F5 (Bad Schandau, Elbkai - Bad Schandau, Nationalparkbahnhof) wurden für die Zeit vom 24. April bis 11. Juni 2022 für alle Samstage, Sonntage und Feiertagen an die Fahrten des Schienenersatzverkehr (SEV) angepasst:

250 Jahre Personenüberfahrt Stadt Wehlen – Pötzscha, 1771 – 2021

17.06.2021

Fähre Wehlen

Vor 250 Jahren, am 17. Juni 1771 erteilte die königliche Finanz­behörde Dresden die Genehmigung zur Personenüberfahrt zwischen dem Städtlein Wehlen und dem Dorf Pötz­schau (wie es damals noch hieß). Die Größe und Anzahl der Fährgefäße musste der Rat zu Pirna bestimmen. ⇒ weiter

Fähre F1 Schöna-Hrensko ist in den VVO-Tarif integriert / 01.04.2021

01.04.2021

Seit dem 01. April quert die Fähre F1 nach dem einheitlichen Verbundtarif im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) die Elbe.  Auf der internationalen Fährverbindung vom Bahnhof Schöna nach Hrensko (CZ) werden nun alle VVO-Fahrausweise anerkannt, die mindestens in der Tarifzone Bad Schandau gültig sind. Wanderer und Radfahrer, die nur die Elbseite wechseln möchten, können weiterhin den bekannten Fährtarif der RVSOE GmbH nutzen. 
⇒ weiter zur Presseinformation  des VVO

Fähre F6: Fährstelle Königstein-Halbestadt ist behindertengerecht ausgebaut

07.05.2018

Fähranleger in Königstein

Seit Montag, 07.05.2018 haben die beide Fähranlegestellen Königstein und Halbestadt je einen neuen Steg. Die Arbeiten dauerten bis in die Abendstunden.

Damit ist auch die Fährstelle Königstein behindertengerecht ausgebaut.