Start / Start / Startseite

Herzlich willkommen bei der RVSOE

Ihr Verkehrsdienstleister im Landkreis

Neues bei der RVSOE

Mundschutzpflicht 

Seit dem 20.04.2020 ist es bis auf weiteres Pflicht, im ÖPNV und im Einzelhandel einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Bitte helfen Sie mit, uns gegenseitig zu schützen! Vielen Dank. weiter


Wiederaufnahme der grenzüberschreitenden Busverbindungen / 06.06.20

06.06.2020

Aufgrund der sehr kurzfristigen Grenzöffnung von und nach Tschechien werden schrittweise alle grenzüberschreitenden Fahrten wie folgt wieder aufgenommen: 

  • ab sofort: Linie 398: Die Fahrten von Teplice werden bis zum Wendeplatz in Zinnwald verlängert und haben dort Anschluss nach Dresden. Alle Fahrten nach Teplice haben am Zinnwalder Wendeplatz Anschluss von Dresden.
  • ab 8. Juni 2020: Linie 217: Alle Fahrten auf tschechischem Gebiet werden wieder laut Fahrplan bedient.
  • ab 13. Juni 2020: Fahrradbus-Linien 242 und 245: An allen Wochenenden und Feiertagen können die Haltestellen Rosenthal, Zollhäuser und Rosenthal, Fußweg zum Schneeberg nur von den als Linie 217 weiterfahrenden FahrradBussen wieder bedient werden.
  • ab 15. Juni 2020: Linie T: Die Haltestelle Dolni Poustevna stred wird wieder bedient.
  • ab 27. Juni 2020: Linie 398: Die Teilung wird aufgehoben. Bis dahin ist in beiden Richtungen ein Umstieg in Zinnwald am Wendeplatz im direkten Anschluss notwendig.

Fähre F1 Schöna - Hrensko (CZ) nimmt Betrieb wieder auf / 06.06.2020

06.06.2020

Mit der Öffnung der tschechischen Grenze am 05.06.2020 wird die grenzüberschreitende Fähre F1: Schöna-Hrensko (CZ) am 06.06.2020 ihren Dienst aufnehmen und laut Fahrtplan die Elbe zwischen den beiden Grenzorten queren. Fahrplan F1

Die Fährverbindung war aufgrund der Grenzschließung zu Tschechien seit dem 14.03.2020 außer Betrieb.

Wanderschiff: 4 Fahrten täglich bis Hrensko (CZ) / ab 06.06.2020

05.06.2020

Am Donnerstag, 21.05.2020 nahm das Wanderschiff wieder Fahrt auf. Aufgrund der derzeit noch geschlossenen Grenze zu Tschechien verkehrt das kleine Schiff bis zum 05.06.2020 zwischen dem Bad Schandauer Elbkai und Schöna. Fahrplan bis 05.06.2020

Mit der Öffnung der Grenze am 05.06.2020 wird diese Einschränkung aufgehoben. Das Wanderschiff wird ab dem 06.06.2020 4-mal täglich vom Bad Schandauer Elbkai grenzüberschreitend bis Hrensko und zurück fahren.  Fahrplan ab 06.06.2020

Nationalparkbahn fährt wieder durchs Sebnitztal / 06.06.2020

05.06.2020

Abschnitt zwischen Sebnitz und Krippen startet am 6. Juni wieder

Die Tschechisch-Deutsche Nationalparkbahn zwischen Rumburk, Sebnitz, Bad Schandau und Decín nimmt ab 6. Juni den Betrieb innerhalb Deutschlands wieder auf. Der internationale Verkehr wird nach Grenzöffnung der Tschechischen Republik folgen. Dazu laufen derzeit die Vorbereitungen.

Pressemitteilung des VVO und der DBAG                                      Fahrplan U28 ab 06.06.2020

Ersatzverkehr für ZUG U28 (Nationalparkbahn) / bis 05.06.2020

03.06.2020

Karte_U28_620px (2)

Auf Grund des durch das tschechische Parlament verlängerten Notstandes in der Tschechischen Republik (Corona-Pandemie) kann bis auf weiteres kein grenzüberschreitender Eisenbahnpersonenverkehr auf den Linien U 28 und RE 20 erfolgen.

Es besteht folgendes Fahrtenangebot:

  • Seit 11.04.2020 angepasster Fahrplan des Schienenersatzverkehr zwischen Bad Schandau und Sebnitz.
  • zwischen Bad Schandau und Schöna bitte die Linie S 1 nutzen, es ist zu beachten, dass die Fähre F1 zwischen Schöna, Bahnhof und Hrensko nicht verkehrt!
  • Folgende Züge fahren nicht:
    • Ausfall der Züge der Linien U 28 im Abschnitt Decín hl.n. (CZ) – Bad Schandau – Sebnitz – Dolní Poustevna (CZ)
    • Ausfall der Züge der Linie RE 20 (Saisonverkehr) auf dem kompletten Laufweg

Fahrplan Ersatzverkehr U28