Start / Verkehrsmittel / Kirnitzschtalbahn / Kirnitzschtalbahn

Kirnitzschtalbahn

"Alle Räder rollen ..." ab 05.04.2014 nach SommerfahrplanWagenzug_in_der_Fischkopfkurve

 

Die OVPS ist mit "einer Linie" einer der kleinste Straßenbahnbetriebe Deutschlands und der einzige, der in einen Nationalpark einfährt.

Seit 1898 befördert die Kirnitzschtalbahn Wanderer, Touristen und Kurgäste zu ihren Zielen. Auf etwa 8 Kilometern begleitet die meterspurige Bahn das Flüsschen Kirnitzsch auf seinem Lauf durch die bizarre Felsenwelt des Elbsandsteingebirges von Bad Schandau zum Lichtenhainer Wasserfall. 
Von allen Stationen führen Wanderwege zu herrlichen Aussichten, wie den Winterbergen, den Schrammsteinen, den Affensteinen, dem Kuhstall ...
Aber auch die Hinterhermsdorfer Schleusen sind als Wanderziel beliebt. Viele Gaststätten entlang der Strecke laden Wanderer zur Stärkung und zum Verweilen ein.

Am Nachmittag des 7. August 2010 richtete eine Flutwelle der Kirnitzsch schwere Zerstörungen an, von denen auch die Kirnitzschtalbahn betroffen war. Neben den Fahrzeugen des Linienverkehrs standen auch alle historischen Fahrzeuge etwa achshoch im Schmutzwasser der Kirnitzsch.

Bereits am 28. August 2010 konnte die Kirnitzschtalbahn wieder vom Stadtpark Bad Schandau bis zum Beuthenfall, der vorletzten Haltestelle ihrer eigentlichen Strecke, nach Sonderfahrplan fahren.

Am 21. August des letzten Jahres bremsten wiederum Unwetterschäden die Bauarbeiten im Kirnitzschtal aus: Eine Schlammlawine blockierte die Kirnitzschtalstraße an der Ostrauer Mühle, so dass die Kirnitzschtalbahn ihren Betrieb einstellen musste. Auch die Buslinie 241 war davon betroffen und konnte nicht verkehren. Am 22. August konnte die Linie 241 wieder bis zum Lichtenhainer Wasserfall eingesetzt werden; für die Kirnitzschtalbahn wurden Busse im Ersatzverkehr angeboten.
Seit dem 23. August 2012 fährt die Straßenbahn wieder zwischen Bad Schandau und Beuthenfall.

Die Kirnitzschtalbahn verkehrt seit dem 14. Dezember 2012 wieder bis zur Endhaltestelle Lichtenhainer Wasserfall.