Start / Verkehrsmittel / Schiff / Aktuelles

Aktuelles zu Wasser

Auch zu Wasser haben wir Ihnen einiges zu bieten. Trockenen Fußes von einem zum anderen Ufer der Elbe zu kommen ist das eine. Eine Bootspartie entlang der malerischen Strände im tiefen Elbtal, vorbei an bizarren Felsformationen bis hinüber ins "Böhmische" - eine mindestens ebenso abwechslungsreiche wie erholsame Reise.

Fähre F9 Pirna-Copitz: Außer Betrieb / 17.08.2020 bis auf weiteres

17.08.2020

Aufgrund turnusmäßig stattfindender technischer Überprüfungen wird die Fähre Pirna ab Montag, 17.08.2020 bis auf weiteres den Betrieb einstellen. Fahrgäste der Fähre werden gebeten auf die Busverbindungen zwischen dem ZOB Pirna und dem Copitzer Stadtteil auszuweichen. Dafür stehen Ihnen die Buslinien G/L, 226, 234, 237, 238 zur Verfügung.

Wanderschiff: 4 Fahrten täglich bis Hrensko (CZ) / ab 06.06.2020

05.06.2020

Mit der Öffnung der Grenze am 05.06.2020verkehrt das Wanderschiff 4-mal täglich vom Bad Schandauer Elbkai grenzüberschreitend bis Hrensko und zurück.  Fahrplan ab 06.06.2020

Fähre F1 Schöna - Hrensko (CZ) nimmt Betrieb wieder auf / 06.06.2020

06.06.2020

Mit der Öffnung der tschechischen Grenze am 05.06.2020 wird die grenzüberschreitende Fähre F1: Schöna-Hrensko (CZ) am 06.06.2020 ihren Dienst aufnehmen und laut Fahrtplan die Elbe zwischen den beiden Grenzorten queren. Fahrplan F1

Die Fährverbindung war aufgrund der Grenzschließung zu Tschechien seit dem 14.03.2020 außer Betrieb.

Fähren: Sommerfahrplan tritt in Kraft mit einer Einschränkung / ab 16.05.2020

16.05.2020

Ab Samstag, 16.05.2020 queren die Fähren der RVSOE zwischen Heidenau und Schmilka die Elbe wieder nach  Sommerfahrplan.
Die Fähre F1 Schöna - Hrensko (CZ) bleibt aufgrund der weiterhin geschlossenen Grenze zu Tschechien außer Betrieb.

Fähre F6: Fährstelle Königstein-Halbestadt ist behindertengerecht ausgebaut

07.05.2018

Fähranleger in Königstein

Seit Montag, 07.05.2018 haben die beide Fähranlegestellen Königstein und Halbestadt je einen neuen Steg. Die Arbeiten dauerten bis in die Abendstunden.

Damit ist auch die Fährstelle Königstein behindertengerecht ausgebaut.