Start / Aktuelles / Fahrplanbuch 2023

Informationen zum Fahrplanwechsel
am 11. Dezember 2022

Fahrplanbuch 2023

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022

Am 11. Dezember 2022 findet der Fahrplanwechsel im VVO statt und das VVO-Fahrplanbuch 2023 erscheint wieder als Gesamtfahrplanbuch für die Verkehrsunternehmen im VVO.

Es gilt vom 11. Dezember 2022 bis 9. Dezember 2023 und ist zum Preis von 5,00 Euro in allen RVSOE-Servicebüros sowie in den bekannten Agenturen erhältlich.

Änderungen zum VVO-Fahrplanbuch 2023 werden in drei Berichtigungsblättern zusammengefasst, die am 26. Februar 2023, 11. Juni 2023 sowie am 10. September 2023 erscheinen.

Der VVO-Fahrplan 2023 umfasst die wichtigsten Nah- und Regionalverbindungen für 

  • den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge,
  • den Landkreis Meißen und
  • den Landkreis Bautzen.

Das Buch enthält keine Linien der DVB AG.

Zum Fahrplanwechsel greifen auch folgende Neuerungen und Anpassungen im Angebot der RVSOE GmbH:

TaktBus-Linie 365 verlängert bis Rechenberg-Bienenmühle

Bereits mit Beginn des neuen Schuljahres im August 2022 wurde die TaktBus-Linie 365, welche auf der Relation von Schmiedeberg über Hennersdorf nach Frauenstein verkehrt, bis Rechenberg-Bienenmühle verlängert.

Die Linie fährt alle zwei Stunden, auch am Samstag sowie in den Abendstunden und bietet auch in den Ferien den gleichen Fahrplan wie an Schultagen an. Zudem binden TaktBusse die Regionen an wichtige PlusBus- oder Bahnlinien an. So wurde mit der Verlängerung die Anbindung an die Züge der Freiberger Eisenbahn in Rechenberg-Bienenmühle realisiert.

Da aufgrund der Linienverlängerung die TaktBusse der Linie 365 nunmehr direkt über die Bundesstraße B 171 verkehren, wurde zudem die Linie 373 ab 29.08.2022 verlängert, um die Orte Hartmannsdorf, Kleinbobritzsch, Reichenau und Hermsdorf bequem an Frauenstein anzubinden. Damit die Fahrgäste, die mit der Linie 365 bis zum neuen Endpunkt Rechenberg-Bienenmühle, Bf Bienenmühle fahren, ein durchgehendes Ticket nutzen können, haben sich der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und der benachbarte Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) auf die Einführung einer neuen VVO-Tarifzone zwischen Frauenstein und Rechenberg-Bienenmühle verständigt. Zudem werden auf dieser Relation auch die Tickets des VMS anerkannt.

Stadtverkehrslinie E wird zur neuen PlusBus-Linie +163

Die bislang als Linie E geführte Freitaler Stadtverkehrslinie von Wilsdruff - Braunsdorf - Wurgwitz - Zauckerode - Freital-Deuben - Raschelberg wird mit Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 zur Plusbus-Linie aufgewertet und führt künftig die Linienbezeichnung +163. Dabei wurde das Fahrtenangebot insbesondere am Wochenende erweitert, sodass an Sonnabenden im 2-Stundentakt Fahrten von Wilsdruff, Markt über Grumbach nach Freital und zurück angeboten werden. Zudem besteht ab Freital, Bahnhof Deuben der Anschluss zur S-Bahn nach Dresden. An Sonn- und Feiertagen werden mit dem neuen Angebot nun jeweils 4 Fahrten zwischen Wilsdruff und Freital in beiden Richtungen angeboten.

Mit der Erweiterung zur PlusBus-Linie erfolgt die Linienumbenennung in +163 und zieht zudem die Umbenennung aller Freitaler Stadtverkehrslinien nach sich.

Neue Liniennummern für den Stadtverkehr Freital (bitte extra Button vor die Überschrift setzen)

Mit Einführung der PlusBus-Linie +163 und um Doppelung von bereits existierenden Linienbezeichnungen im VVO-Bediengebiet zu harmonisieren, führen mit Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 alle Freitaler Stadtverkehrslinien nun anstatt Buchstaben die folgenden Liniennummern:

Bisher

 

Neu

A

Dresden-Löbtau - Potschappel - Busbf Deuben - Hainsberg - Weißeritzpark - Somsdorf / Pfaffengrund

160

B

Lockwitz/Nickern - Dresden-Coschütz - Burgk - Freital-Deuben

166

C

Pesterwitz / Saalhausen - Zauckerode - Potschappel - Deuben - Hainsberg

161

D

Bannewitz - Kleinnaundorf - Birkigt - Potschappel - Deuben - Weißig - Kleinopitz - Oberhermsdorf

164

E

Wilsdruff - Braunsdorf - Wurgwitz - Zauckerode - Freital-Deuben - Raschelberg

+163

F

DD-Gompitz - Kesselsdorf -Zauckerode - Busbf Deuben - Possendorf- Kreischa - DD-Dobritz

162

169

Weißig - Deuben - Pesterwitz und zurück  (Probebetrieb)

169

Informationen zu den neuen Liniennummer erhalten Fahrgäste in allen RVSOE-Servicebüros sowie an den jeweiligen Haltestellen.

Bediengebiet Sächsische Schweiz:

Linie 245 verkehrt wieder auf regulärem Linienweg

Mit Beendigung der Bauarbeiten zwischen Bahra und Langenhennersdorf Zwieselbrücken kann die Linie 245 ab dem 11. Dezember 2022 die Haltestellen Langenhennersdorf, Teich, Langenhennersdorf, Waldburg, Langenhennersdorf, Zwieselbrücke und Langenhennersdorf, Schleife wieder regulär bedienen.

Linie 269 weiter nach Umleitungsfahrplan

Die Linie 269 verkehrt aufgrund der Hochwasserschäden, die aus dem Jahr 2021 resultieren weiterhin nach einem Umleitungsfahrplan. Dieser Umleitungsfahrplan hat ebenfalls Anpassungen auf der Linie 268 zur Folge.

Saisonverkehr

In Abstimmung mit allen Verkehrsunternehmen im VVO wird der Sommerfahrplan für alle Sonderverkehrsmittel, wie den Bastei-Shuttle, die Kirnitzschtalbahn, die Fähren, das Wanderschiff sowie die Fahrrad- und Wanderbusse vom 1. April bis zum 31. Oktober 2023 gelten.

Die Linie 254 verbindet seit 2021 in der Sommersaison Bad Schandau mit Hohnstein und am Wochenende direkt mit der Bastei und Pirna. Mit Fertigstellung der Behelfsbrücke in Porschdorf können die Busse der Linie 254 nun in der Sommersaison 2023 ihren tatsächlichen Linienweg durch den Tiefen Grund, über die „Sense“, wie die Schandauer Straße im Volksmund genannt wird, bedienen. Von Montag bis Freitag fahren die Busse im 2- Stundentakt von Bad Schandau nach Hohnstein und zurück. An Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen wird ein stündlicher Direktverkehr vom Nationalparkbahnhof Bad Schandau zur Bastei angeboten. In Verbindung mit dem Linienangebot der Linie 237, die von Pirna - Bastei - Rathewalde - Hohnstein – Sebnitz und zurück verkehrt, wird zudem an Wochenenden und Feiertagen ein Stundentakt zwischen Pirna und der Bastei angeboten.

Umbenennung von Haltestellen

Im Zuge der Fahrplanerstellung wurden die folgenden Haltestellen umbenannt:

  • Naundorf, Bahnhofsberg ⇒ Naundorf, Alter Bahnhof
  • Leupoldishain, Gewerbegebiet Steig 3 ⇒ Leupoldishain, Gewerbering Steig 1

Detaillierte Informationen sind dem VVO-Fahrplanbuch zu entnehmen. Unsere Mitarbeiter*innen in den RVSOE-Servicebüros beraten Sie selbstverständlich gern auch persönlich.